Exkursion ins Erlebnisbergwerk nach Merkers/Thüringen

Tief unter den grünen Hügeln der Rhön liegt seit Millionen Jahren ein wertvoller Schatz vergraben: Kaligestein. Fast hundert Jahre lang wurden die Mineralien in der Grube Merkers abgebaut.

Im Rahmen einer Exkursion des Fachbereichs Erdkunde unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8Ha, 8Hb, 8R, 8G und 9R zusammen mit ihren Klassenleitungen bzw. Fachlehrkräften am Mittwoch, den 15.02.2023, eine Erlebnisführung unter Tage im Bergwerk Merkers.

Vor Ort wurden wir mit einem herzlichen „Glück auf“ begrüßt, bevor wir in einem Förderkorb 800m tief unter Tage einfuhren. Dort stiegen wir auf LKWs um, welche uns rasant durch den Kalischacht fuhren. Bergbautechnik zum Anfassen und ein Kurzfilm über die Arbeitsschritte bei der Kaligewinnung waren ebenso eindrucksvoll wie die riesigen Salzkristalle in der weltweit einmaligen Kristallgrotte. Nach einem kurzen Stopp beim historischen “Goldraum”, wo die Nationalsozialisten am Ende des 2. Weltkrieges den legendären Reichsbank-Goldschatz versteckt hatten, ging die Fahrt zum ehemaligen Großbunker des Bergwerkes, der heute als Konzertsaal durch seine einmalige Akustik und uns durch eine imposante Lasershow begeistert.

#

Kommentare sind deaktiviert

Rhönschule anrufen