Teams der Rhönschule erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia Klettern

Am vergangenen Mittwoch standen gleich zwei wichtige Wettkämpfe für die Schülerinnen und Schüler der Rhönschule an – der Regionalentscheid im Klettern in Kassel und der Regionalentscheid in der Leichtathletik in Baunatal. Gemeinsam fuhren circa 45 Schülerinnen und Schüler mit hohen Zielen in Richtung Norden und nach einem langen Wettkampftag stand fest: die Erwartungen wurden erfüllt.

Circa 130 Kletterbegeisterte mussten sich im Kletterzentrum Nordhessen in Vierer- bis Sechsermannschaften den Disziplinen Bouldern (Klettern ohne Seil in Absprunghöhe), Schwierigkeits – und Speedklettern stellen (an bis zu 14 m hohen Wänden).

Die stärkste Konkurrenz hatte an diesem Tag wohl unsere Wettkampfklasse II (2007-2010), da die anderen Teams zum großen Teil aus Leistungskletterern bestanden. Doch das Team aus Thessa Maul, Tilmann Rickert, Leon Grob, Jannis Mai und Tom Hofmann schlug sich sehr gut und konnte einen unerwarteten dritten Platz einfahren. Bemerkenswert war vor allem das clevere Zeitmanagement dieser Mannschaft. Obwohl für jeden Boulder 20 Minuten Zeit zur Verfügung standen, schaffte es Leon Grob nach einer verlängerten Mittagspause den schwierigsten Boulder in nur 3 Minuten zu toppen. Besonders spannend war der Wettkampfverlauf in der Wettkampfklasse III (2010 und jünger) mit Sophia Mehler, Lennard Grob, Lasse Wingenfeld, Eric Grob, Kenan Gutermuth und Lilli Kremer-Mahr. Abschließende trennte den ersten Platz nur 90 Zählerpunkte vom vierten Platz. Unseren Titelverteidigern fehlte an diesem Tag leider ein Quäntchen Glück. Sie können aber auf eine gute Kletterleistung und einen großartigen vierten Platz stolz sein.

Umso mehr jubelte am Ende die Mannschaft der Rhönschule in der Wettkampfklasse IV (2011-2014) mit Rosa Breidung, Luca Grob, Ellen Horas, Tabea Zinn, Tom Seuffert und Marie Oestreich. Obwohl in dieser Mannschaft gleich vier Wettkampfneulinge teilnahmen, merkte man schnell – das Training beim Klettern und Bouldern hat sich bezahlt gemacht. In den Disziplinen Schwierigkeitsklettern und Bouldern erreichte das Team die volle Punktzahl.

Diese Leistung spiegelt sich auch in einem wohlverdienten ersten Platz wider – herzlichen Glückwunsch!

No Images found.

#

Kommentare sind deaktiviert

Rhönschule anrufen